Digitale Investmentlösungen

Anlagemöglichkeiten mit Potenzial

Von Jens Bartels · 2020

Das Internet hat die Tür zu einer Vielzahl neuer Anlagetrends geöffnet. Anleger können mittlerweile auf elektronischem Weg in ganz unterschiedliche Anlageklassen wie Aktien, Immobilien oder Investments durch Robo-Advisor investieren. Klar ist: Eine moderne Geldanlage soll schnell, unkompliziert und zugleich renditeträchtig sein.

Foto: iStock/ ipopba

Die Corona-Pandemie verleiht der Digitalisierung der Finanzwelt noch einmal eine ganz neue Dynamik. Neue Produkte und Lösungen sind gefragter denn je. Für Furore sorgt derzeit zum Beispiel eine neue Generation von Brokern. Die Digital-Broker führen gerade eine junge Zielgruppe mit gebührenfreiem Aktienhandel und schicken Apps an den Aktienmarkt heran. Dabei liegt ihr Fokus klar auf den Bedürfnissen der Kunden. Die Investmentlösungen bieten Geschwindigkeit, Transparenz und Kosteneffizienz und ermöglichen Anlegern zugleich auch mit wenig Vermögen den Zugang zum Kapitalmarkt. 

Digitale Investmentlösungen besser für Kleinanleger zugänglich

Doch auch fernab der Online-Broker eröffnet die Digitalisierung Anlegern eine neue Welt – viele weitere digitale Investmentlösungen warten auf das Geld von Inves-toren. So ist etwa die unter der Bezeichnung Robo-Advisor bekannte Vermögensverwaltung in den USA weitverbreitet und auch in Deutschland mittlerweile im Massenmarkt angekommen.

Quelle: Statista, 2020

Hinter der Bezeichnung stehen Computerprogramme, die darauf ausgerichtet sind, Geld standar-disiert zu verwalten und nach Auswertung eines Fragebogens automatisiert zu investieren. Dank dieser digitalen Prozesse können die Robo-Advisors eine Dienstleistung, die Banken oft nur vermögenden Privatkunden anbieten, damit einem breiten Publikum zugänglich machen. Basis ist meistens ein ETF oder ein aktiv gemanagter Investmentfonds. Ein Investment über einen Robo-Advisor kann eine gute Möglichkeit für Privatanleger sein, die ohne viel Mühe vergleichsweise günstig ein gut diversifiziertes Portfolio aufbauen wollen. Allerdings sollten die Investoren einschätzen können, ob der Anlagevorschlag zu ihnen passt.

Breiter diversifizieren 

Auch das große Potenzial der Blockchain-Technologie wird immer mehr entdeckt. Ein besonders interessantes Feld ist in diesem Zusammenhang die Tokenisierung realer Vermögenswerte. Dabei handelt es sich um einen digitalen Verbriefungsprozess, bei dem Eigentumsrechte an realen Vermögenswerten digital als sogenannte Token abgebildet werden. Die Folge des Einsatzes dieser Blockchain-Technologie: Vermögenswerte wie Immobilien, Kunstwerke oder Oldtimer, die bislang nur schwer handelbar waren, werden dadurch einer Vielzahl von Anlegern zugänglich gemacht.

Quellen:
Springer Professional "Tokenisierung bahnt non-bankable Assets den Weg"
bitkom "Digital Finance 2019: Die Transformation der Finanzindustrie in Zahlen"

Weiterführende Artikel

Array
(
    [micrositeID] => 56
    [micro_portalID] => 27
    [micro_name] => Richtig abgesichert
    [micro_image] => 4537
    [micro_user] => 1
    [micro_created] => 1566459474
    [micro_last_edit_user] => 1
    [micro_last_edit_date] => 1567770845
    [micro_cID] => 2690
    [micro_status] => 1
    [micro_cache] => 0
    [deleted] => 0
)